Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine ersten Kreationen
#1
Hallo zusammen.

Ich habe mal ein paar Animationen ausprobiert:

Hüpf-ball aus dem Tutorial:


.gif   Hüpfball Easing.gif (Größe: 35.37 KB / Downloads: 26)

Links meine Figur, rechts aus dem Tutorial:


.gif   Tutorial Easing.gif (Größe: 39.63 KB / Downloads: 26)

Mein eigener Versuch mit Easing (Timing&Spacing), Sprite Bild laden, und Farben:


.gif   AxtHieb.gif (Größe: 271.9 KB / Downloads: 26)
#2
Ich glaube du musst mehr easen, einfach langsamere Bewegungen machen, die wirklich schneller werden und nicht gleichbleibend schnell bleiben, sobald sie erstmal eine Geschwindigkeit erreicht haben, wenn du verstehst was ich meine.

Ebenso ist das immer besser alle Punkte pro Frame ein bisschen zu bewegen, auch so, dass man kaum eine Bewegung sieht. Am besten immer generell beim Anfang der Animation die Bewegung des Sticks nur etwa einen Pixel schnell machen, sodass man den Zwiebelschaleneffekt kaum sieht.

Wenn du es noch besser aussehen lassen willst, dann lass immer jede verwendete Figur Bewegungen ausführen, und wenn es nur ,,im Wind wehen´´ ist.
#3
Danke für die Tipps, dann sehe nicht nur ich das so, wegen dem easen... Das ist mir eben auch schon aufgefallen das ich viel zu wenig Frames am Anfang der Bewegungen mache. Ich muss das noch üben. Ehrlich gesagt fehlt mir oft die Geduld weil ich so unbedingt das Endergebnis sehen will xD
#4
Ja das kenn ich natürlich, du stellst dir am besten im Hintergrund eine Doku an oder Domian oder irgendetwas in der Art, Musik geht auch und machst das dann, dann ist man in der Regel geduldiger.

Geduld ist auch einer der größten Faktoren.
#5
Schöne Animationen für'n Anfang, besser als ich während ich damals angefangen habe^^


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  meine ani Stickboy2010 2 3,523 06.01.2015, 10:24
Letzter Beitrag: Stickboy2010

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste